die Qualität des Schweizer Herstellers
Geschäftsbedingungen
Ohne Vertrag und Papierkram
Versand zu Ihnen nach Hause innerhalb von 3 Tagen
Das größte Lagerhaus
Qualität vom Schweizer Konzern Arbonia AG

Geschäftsbedingungen

Nach diesen Allgemeinen Bedingungen richtet sich dieser E-Shop. Durch Absenden des Auftrags bestätigt der Besteller, dass er diese Geschäftsbedingungen versteht  und ihnen zustimmt.
 

1. Allgemeine Angaben, Kontakte

1.1. Anbieter und Rechnungsangaben


TT HOLDING, a.s.
IdNr.: 241 71 034
Ust-IdNr.: CZ24171034

Sitz
Praha 3 - Žižkov
Kubelíkova 1224/42
PLZ 130 00
Tschechische Republik

(für den Schriftverkehr nutzen Sie bitte die unten angeführte Korrespondenzadresse (Kuřim), an der sich unser Lager, Service und Büro befinden.)

Registergericht: Stadtgericht Prag, B 17584

1.2. Korrespondenzadresse und Adresse für den Schriftverkehr


TT HOLDING, a.s.
Tišnovská 305, Kuřim
PLZ 664 34
Tschechische Republik

1.3. Kontaktangaben

Die Infoline Fenster-sofort.at dient als Hilfe bei Online-Bestellung, Warenauswahl und liefert Infos über die angebotene Produkte, Liefertermine (z. B. auf Wunsch gefertigte Produkte, Fakturierung, usw.)

Telefon: (+ 43) 67 66 21 15 59 , E-Mail: info@fenster-sofort.at
Die Öffnungszeiten unseres Kundenzentrums finden Sie in den Kontakten.


Selbstabholung vor Ort, Versand

Lageradresse: Tišnovská 305, Kuřim, PLZ: 664 34, Tschechische Republik
Unsere Lageröffnungszeiten finden Sie in den Kontakten.

Termine für Selbstabholung sollten rechtzeitig vereinbart werden. Sobald die Bestellung komplett und versandbereit ist, wird der Besteller per E-Mail vom Anbieter über die Möglichkeit der Selbstabholung informiert.

1.4. Kontonummer für Überweisungen


IBAN: AT44 3200 0000 1216 6195, BIC: RLNWATWW  (Währung: EUR, Bank: Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG)
 

1.5. Servicezentren

  • Lager für ohne Montage gekaufte Ware: Zentrallager: Tišnovská 305, Kuřim, PLZ: 664 34, Tschechische Republik
  • Die Lageröffnungszeiten finden Sie in den Kontakten.
  • Die Rückgabe reklamierter Ware sollte vorher angekündigt werden: Telefon: + 43 (0)6766 211559 , E-Mail:  info@fenster-sofort.at
  • Mehr Infos zu Reklamationen: Punkt 9 - Haftung
 

2. Angebotene Ware

Der Anbieter bietet dem Kunden (weiter nur „Besteller“ genannt) Ware über den E-Shop an, die sich in folgende Kategorien gliedern lässt:
 

2.1. Produkte auf Lager (Fenster-sofort)

In diese Kategorie gehören vor allem Fenster und Türen bzw. Folgendes:
  • andere Ware, die üblicherweise in kleinen Stückzahlen auf Lager ist
  • neue Produkte (falls bei einem bestimmten Artikel nichts anderes angeführt ist), die zur Abnahme vorbereitet sind, oder für die es möglich ist, sie dem Besteller zu liefern. Falls der Artikel momentan ausverkauft ist, ist er spätestens in 21 Werktagen wieder lieferbar

Falls der Besteller in der Lagerware den gewünschten Artikel nicht findet, kann er sein eigenes Produkt mithilfe des Buttons „Fenster selber konfigurieren“ erstellen. Zur Lagerware kann der Besteller in der Kategorie „Zubehör“ Werkzeug, Montagematerial oder andere Produkte hinzubestellen. Mithilfe der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ einfach Jalousien, Insektenschutznetze, Innen- oder Außenfensterbänke hinzufügen, andere individuelle Änderungen vornehmen oder Griffe wechseln.

Auf Lagerware gewähren wir 24 Monate Garantie (mehr unter Punkt 9 – Haftung).
 

2.2. Maßgefertigte Produkte ("Fenster selber konfigurieren")

In diese Kategorie gehören vor allem Fenster und Türen bzw. Folgendes:
 
  • Der Besteller erstellt sein eigenes Produkt mit Hilfe der Funktion „Fenster selber konfigurieren“. Es handelt sich immer um neue Produkte, die nach Auftrag gefertigt werden.
  • neue Produkte werden nach der individuellen Bestellung maßgefertigt
Durch den E-Shop Fenster-sofort.at kann der Besteller mithilfe der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ sein eigenes Produkt zusammenstellen, einfach und nach Maß. Zu Fenstern oder Türen können Jalousien, Insektenschutzgitter, Innen- und Außenfensterbänke hinzubestellt, andere individuelle Änderungen vorgenommen oder Griffe gewechselt werden.
Zu den nach eigenem Vorschlag gefertigten Produkten kann der Besteller Werkzeug, Abmessungsmaterial, Montage oder andere Ware in dieser Kategorie hinzubestellen.
 
Auf maßgefertigte Ware (eigene Fenster und Türen) gewähren wir eine Garantie von 24 Monaten (mehr unter Punkt 9 – Haftung). Mehr über die Funktion „Fenster selber konfigurieren“ - Punkt 3.
 

2.3. Dachfenster


In diese Kategorie gehören vor allem:
 
  • Dachfenster und Zubehör
  • neue Produkte

Dachfenster liefern wir nur ohne Montage.
 
Zu den Dachfenstern kann der Besteller Werkzeug, Montage- und Ausmessmaterial oder andere Ware in der Kategorie "Zubehör“ kaufen. Auf Dachfenster gewähren wir 24 Monaten Garantie (mehr unter Punkt 9 – Haftung).
 

2.4. Zubehör


In diese Kategorie gehören vor allem:
  • Fenster- und Türenzubehör (Innen- und Außenfensterbänke, Jalousien, Insektenschutzgitter, Griffe, Verbreiterungsprofile, Verbund- und andere Profile)
  • Montagematerial (PU-Schaum, Fensterrahmenschrauben, verschiedene Kittarten, Silikone, Bohrer und andere empfohlene Materialien von namhaften Herstellern)
  • Montagewerkzeug (Werkzeuge für Fensterdemontage, Montage und Mauerreparatur)
  • Messwerkzeuge für Fenster und Türen (Laser, Zollstock und andere)
  • Zubehör für Service und Wartung (Montageschlüssel, Wartungsset, etc.)

Sämtliches Zubehör liefern wir ohne Montage, wenn die Bestellung der Fenster und Türen eine Montage nicht schon mit einschließt.

Das Zubehör lässt sich auch separat, ohne Bestellung von Fenstern und Türen, bestellen. Jalousien und Insektenschutznetze können nur zusammen mit vorrätigen Fenstern (Türen) oder maßgefertigten Fenstern (Türen) bestellt werden.

Auf Fensterzubehör (namentlich Fensterbänke, Jalousien, Insektenschutznetze, Griffe) und Elektrowerkzeuge gewähren wir eine Garantie von 24 Monaten (mehr unter Punkt 9 – Haftung).
 

2.5. Kommissionsware (Kommissionsfenster)


In diese Kategorie gehören vor allem Fenster und Türen bzw. Folgendes:
  • Ware, die für einen anderen Besteller, der die Bestellung storniert oder die Ware nicht abgeholt hat, gefertigt worden war.
  • Ware, die nur eine geringe, eine Weiterverwendung jedoch nicht verhindernde Beschädigung aufweist (wenn beim Artikel nichts anderes angeführt ist). Details der Beschädigung sind in der Beschreibung der Kommissionsware angegeben.
  • Produkte, die bereits einmal eingebaut und nachfolgend ausgebaut wurden (z. B.: aufgrund falscher Messung) und deren Funktion und Aussehen der Qualität eines neuen Produkts entsprechen
  • es handelt sich um einen einmaligen Verkauf kleiner Stückzahlen von Produkten der gleichen Art
 
Kommissionsware ist im E-Shop zur Unterscheidung von anderen angebotenen Produkten immer sichtbar markiert. Kommissionsware liefern wir sowohl mit Montage als auch ohne Montage (gemäß der Bestellung).
Falls der Besteller weder in der Kommissionsware noch in den Lagerprodukten einen gewünschten Artikel findet, kann er sein eigenes Produkt mithilfe des Buttons „Fenster selber konfigurieren“ zusammenstellen.
 
Zu Kommissionsware kann der Besteller Werkzeug, Messmittel, Montage oder andere  Ware aus der Kategorie Zubehör hinzubestellen. Mithilfe der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ lassen sich Innen- und Außenfensterbänke einfach zu jedem Fenster separat hinzufügen.


Zu Kommissionsware liefern wir keine Jalousien oder Insektenschutznetze, daher sind sie im Konfigurator nicht zu sehen.

Auf Kommissionsware gewähren wir aufgrund des Charakters dieser Ware keine Garantie (mehr unter Punkt 9 – Haftung).
 

3. Funktion „Fenster selber konfigurieren“

3.1. Der Fenster- und Türenkonfigurator wurde für Durchschnittsnutzer entworfen. Trotzdem sollte man Grundkenntnisse über Bauwesen haben und die Grundterminologie in diesem Bereich ein bisschen beherrschen.
 
3.2. Falls sich der Besteller mit der technischen Spezifikation, der Produktauswahl oder der technischen Bildbeschreibung unsicher ist,  kann er unsere fachliche Beratung  in Anspruch nehmen und beim Bestellen den Zusatzdienst „Technische Kontrolle der Bestellung und telefonische Konsultation“ markieren (mehr unter Punkt 4).

3.3. Der Anbieter trägt keine Verantwortung für eine falsch durchgeführte Bestellung mittels des Konfigurators „Fenster selber konfigurieren“.
 
3.4. Falls der Besteller feststellt, dass er ein Produkt falsch konfiguriert und bereits bestellt hat, hat er die Möglichkeit, die Bestellung zu stornieren oder die Ware zurückzuschicken (mehr unter Punkt 10 – Storno und nicht abgeholte Ware). Nachweisliche, dem Anbieter bis zu diesem Augenblick entstandene, angemessene übliche Kosten ist der Besteller verpflichtet, dem Anbieter zu erstatten (einschließlich der Kosten für den eventuellen Rückkauf der Ware vom Besteller). Wenn Schäden oder Kosten vom Besteller nicht bezahlt werden, hat der Anbieter das Recht, diese Kosten vom Besteller weiter einzutreiben.
 

4. Zusatzdienst – „Technische Kontrolle der Bestellung und telefonische Konsultation“

4.1. Falls sich der Besteller mit der technischen Spezifikation, der Produktauswahl oder der technischen Bildbeschreibung unsicher ist, kann er unsere fachliche Beratung  in Anspruch nehmen und beim Bestellen den Zusatzdienst „Technische Kontrolle der Bestellung und telefonische Konsultation“ markieren.
 
4.2. Mit dem Hinzufügen des Zusatzdienstes  „Technische Kontrolle der Bestellung und telefonische Konsultation“ beim Bestellen zum Warenkorb wird statt einer gewöhnlichen Bestellung eine unverbindliche „vorläufige Bestellung“ erstellt und an den Anbieter gesendet. Erst, wenn diese vorläufige Bestellung durch eine/n Fachberater/in überprüft und mit dem Besteller telefonisch abgestimmt wurde, wird die Ware versandt oder ihre Herstellung in Auftrag gegeben und dann dem Besteller geliefert. Mit der Wahl dieses Dienstes kann sich der Besteller sicher sein, dass er das Fenster erhält, welches er verlangt hat.
 
4.3. Der Anbieter wird versuchen, den Besteller innerhalb von zwei Werktagen nach Annahme der „vorläufigen Bestellung“ mindestens zweimal telefonisch zu kontaktieren und die technische Richtigkeit des Auftrags Punkt für Punkt durchzugehen. Falls dies nicht gelingt, wird eine Information an die E-Mail-Adresse des Bestellers gesendet.
 
Wenn der Besteller telefonisch nicht erreichbar ist, wird die Bestellung vom Lieferer nach 5 Werktagen storniert und der Besteller darüber per E-Mail informiert.
 

5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen sind von der Versandart der bestellten Ware abhängig.
 

5.1. Selbstabholung


Falls die Ware ohne Fracht und Montage vom Besteller bestellt wird, wird die Ware vom Käufer bei Selbstabholung vom Lager vor Ort bar bezahlt.
 

5.2. Versand durch eine Spedition

Falls die Ware mit Fracht und ohne Montage vom Besteller bestellt wird, wird die Ware vom Käufer dem Spediteur vor Ort bar bezahlt.
 

5.3. Bestellung mit Montage (falls dieser Dienst für die Produkte verfügbar ist)


Sofern vom Besteller zu den Produkten eine Montage bestellt wird, verpflichtet sich der Besteller, die ganze Lieferung inkl. Montagearbeiten nach der Montage bar zu bezahlen.
 

5.4. Vorkasse

Für bestellte Kommissions-, Lagerware und Zubehör ohne Montage wird keine Vorkasse gefordert. Für Ware mit Sondermaßen (für den Kunden maßgefertigt) sowie für Dachfenster und Produkte, die nicht laufend auf Lager sind oder Produkte MIT Montage, verlangt der Anbieter eine Anzahlung von 30 % des Gesamtpreises. Die restlichen 70 % werden bei Übergabe der Lieferung dem Spediteur bzw. Monteur oder vor Selbstabholung vom Lager bar bezahlt.
 
5.5. Falls der Besteller die Ware langfristig nicht abnimmt, obwohl von Seiten des Lieferers alle Schritte zur Übergabe der Ware unternommen wurden, hat der Anbieter das Recht, die Bestellung zu stornieren und diese Ware zum weiteren Verkauf als „Kommissionsware“ anzubieten. Der Anbieter ist ermächtigt, die damit verbundenen nachweisbaren Kosten gegen Vorkasse abzurechnen, dem Besteller hierfür eine Anzahlungsrechnung zu übersenden und diese Kosten abzuziehen, wobei er sich verpflichtet, die Kostenabrechnung vorzulegen.
 

6. Lieferbedingungen

6.1. Falls Selbstabholung für die bestellte Ware vom Lager des Anbieters vereinbart wird, sollte der Termin für die Selbstabholung rechtzeitig vereinbart werden. Nach Bestellungsannahme bzw. nach Bereitstellung der bestellten Ware, (also dann, wenn die Bestellung komplett auf Lager ist) wird der Anbieter den Besteller mittels einer E-Mail über die Selbstabholungsmöglichkeit informieren. Öffnungszeiten, Abholungsort und Kontakte sind im Punkt 1.3 angeführt.
 
6.2. Falls die Ware durch eine Spedition geliefert wird, wird die Ware gewöhnlich innerhalb von 3 Werktagen von uns ausgeliefert und dem Spediteur übergeben. Die Lieferzeit der Spedition ist von der Auslastung der Gesellschaft und der Entfernung des Lieferorts abhängig. Die Ware wird dem Käufer innerhalb von 3-4 Werktagen nach Übergabe an die Spedition ausgeliefert. (Das heißt, dass die Ware gewöhnlich innerhalb von 6 Werktagen dem Besteller geliefert wird.)

Die Spedition befördert alle Waren, die max. 10 m3 Volumen haben, deren Verpackungstiefe 1.500 mm, deren Breite 2.000 mm und deren Höhe 2.200 mm nicht überschreitet. Der Besteller ist verpflichtet, seine Ware bei Übergabe nachzuprüfen. Sofern er eine Beschädigung oder einen Mangel am Produkt feststellt, lehnt er die Annahme der Lieferung ab und nimmt mit dem Spediteur ein Reklamationsprotokoll auf. Wenn die Beschädigung der Ware bei Annahme nicht erkennbar war und der Besteller den Mangel erst nach dem Auspacken bemerkt, ist er verpflichtet, dem Lieferer diese Tatsache innerhalb von 24 Stunden schriftlich mitzuteilen. Falls ein Mangel gemeldet wird, der schon bei Warenübernahme hätte erkennt werden müssen (beschädigte Verpackung usw.), oder falls der Besteller die übernommene Ware nach mehr als 24 Stunden zwecks genauer Kontrolle auspackt und den Mangel später meldet, geht man davon aus, dass die Ware ohne Mangel übernommen wurde, und es ist nicht möglich, dem Anspruch auf kostenfreie Reparatur oder Austausch nachzukommen.
 
Falls die Ware durch eine Spedition geliefert wird, wird vom Besteller Mitwirkung beim Entladen der Ware erwartet. Der Umfang dieser Mitwirkung ist von Gewicht, Größe und Menge der Ware abhängig. Falls der Spediteur nicht imstande ist, die Ware allein am Ort  des Bestellers zu entladen, ist der Käufer verpflichtet, dem Spediteur zu helfen.
 

6.3. Kommissionsfenster (ohne Montage bestellt)

Diese Warenart ist gewöhnlich sofort lieferbar und als „auf Lager“ markiert.
 

6.4. Lagerfenster (ohne Montage bestellt)

Diese Warenart ist gewöhnlich sofort lieferbar und als „auf Lager“ markiert (siehe „Anzahl“). Falls ein Produkt nicht auf Lager oder nicht in ausreichender Menge auf Lager ist, wird die Ware nachbestellt und der Lagerbestand spätestens innerhalb von 7-21 Werktagen aufgestockt.
 

6.5. Mithilfe der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ (ohne Montage bestellt) bestellte Ware

Diese Warenart wird für den Besteller entsprechend der, mittels der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ selbst gewählten Ausführung bzw. Spezifikation gefertigt. Die Lieferzeit ist von Art und Komplexität der Ware abhängig, beträgt in der Regel jedoch 10 - 28 Werktage. Aufgrund des großen Bestellaufkommens kann sich die aktuelle Lieferzeit bei Fenstern und Türen NACH Maß auf bis zu 45 Werktage verlängern.
 

6.6. Dachfenster (liefern wir nur ohne Montage)

Die Lieferfrist dieser Warenart beträgt in meisten Fällen 14-28 Werktage, in Abhängigkeit von Art und Komplexität der bestellten Ware.
 

6.7. Montagezubehör (separat liefern wir nur ohne Montage)

Diese Warenart ist gewöhnlich sofort lieferbar und ist  als „auf Lager“ markiert (siehe „Anzahl“). Falls das Produkt nicht auf Lager ist, wird der Bestand innerhalb von 14 Werktagen aufgestockt, damit es wieder lieferbar ist.
 

6.8. Jalousien, Fensterbänke, Insektenschutznetze und anderes Zubehör (separat liefern wir nur ohne Montage)

Diese Warenart wird für den Besteller entsprechend der, mittels der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ selbst gewählten Ausführung bzw. Spezifikation gefertigt. Die Lieferfrist beträgt in meisten Fällen 7-14 Werktage und ist abhängig von der Art der Ware.
 

6.9. Die mit Montage bestellte Ware (falls im Augenblick der Bestellung dieser Dienst verfügbar war)

Bei Ware, die mit Montage (bzw. Demontage, ökologischer Entsorgung, Maurer- und Putzarbeiten) bestellt wird, ist es nötig, 14 Werktage für die Planung der Arbeiten hinzuzurechnen. Über mögliche Montagetermine wird der Besteller vom Anbieter telefonisch informiert. Der Montagetermin ist immer individuell, und es handelt sich um eine Vereinbarung zwischen Besteller und Lieferant.
 

6.10. Kombinierte Bestellung

Falls der Besteller eine Kombination bestellt, wo die Ware nur teilweise auf Lager ist, wird er  vom Anbieter telefonisch über den Stand der Bestellung informiert und es wird konkretisiert, ob die Ware auf einmal oder teilweise zu liefern ist. Insofern es sich um eine teilweise Lieferung handelt, werden Standard-Transportkosten nach unserer Preisliste berechnet.
 
6.11. Ware, bei der Vorkasse gefordert ist (Punkt 5.4), hat einen Liefertermin (2-3 Wochen) ab Eingang der Anzahlung auf unserem Konto. Die Vorauszahlungs-Rechnung wird dem Besteller per E-Mail gesendet.
 
6.12. Falls der Besteller bei Übernahme der Ware nicht bar bezahlt, erhält er keine Ware, und der Anbieter hat das Recht, die ganze Rechnung neu auszustellen und dort die nachweisbaren zusätzlichen Transport- und Lagerkosten hinzuzufügen.

6.13. Falls der Besteller die Bestellung nach der Montage bzw. anderen Facharbeiten nicht bar bezahlt, hat der Lieferer das Recht, die Produkte zu demontieren, abzuholen und daneben nachweisbare Kosten für Demontage, Transport und Lagerung zu berechnen.
 

6.14. im E-Shop errechnete Transportkosten

Transportkosten werden im E-Shop anhand unserer Preisliste errechnet, wobei das Bestellgewicht auf max. 1.000 kg pro Auftrag begrenzt ist. Falls dieses Gewicht (ca. 15-30 Stk. Fenster) überschritten wird, wird eine Meldung über die Überschreitung dieser Grenze angezeigt. Nach Annahme der Bestellung wird der Besteller vom E-Shop-Mitarbeiter kontaktiert und die Transportkosten werden individuell festgelegt.
 

7. Ausmessen, Herstellmaße, Produktspezifikation

7.1. Die Dienstleistung „Ausmessen“ wird vom Anbieter nicht angeboten.

Als „allgemeine“ Anleitung für das Ausmessen der Maueröffnung können die Hinweise auf unserer Website genutzt werden. Falsches Ausmessen durch den Besteller gemäß dieser Anleitung ist kein Reklamationsgrund, und für entstandene Schäden kann vom Anbieter kein Ersatz gefordert werden.
 
7.2. Für bestellte Maße, Ausführung, Teile und andere Spezifikationen ist der Besteller verantwortlich, der sich ein bereits gefertigtes Produkt aus dem Angebot des Anbieters ausgewählt oder sein eigenes Produkt mittels der Funktion „Fenster selber konfigurieren“ zusammengestellt hat.

7.3. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit einer Bestellung, die mündlich erfolgte. Der Besteller ist verpflichtet, genau zu kontrollieren, dass die bestellte Ware mit seinen Forderungen übereinstimmt. Zu dieser Kontrolle dient das Dokument Bestellung, das der Besteller per E-Mail erhält, nachdem er die Bestellung durchgeführt hat. Falls die Bestellungsspezifikation nicht den Vorstellungen des Bestellers entspricht, ist es notwendig, den Anbieter rechtzeitig über die verlangten Änderungen oder über eine Stornierung zu informieren (siehe Punkt 10 – Storno).

7.4.
Die Meldung der Änderungen und Korrekturen in der Bestellung empfehlen wir immer schriftlich durchzuführen (z. B. per E-Mail). Diskrepanzen, die nicht schriftlich nachgewiesen werden, können nicht berücksichtigt werden.
 
7.5. Die Fenster- oder Türhöhe ist im E-Shop immer ohne Fensterbankanschluss, der eine Höhe von 30 mm (siehe Bild) hat, angeführt. Der Fensterbankanschluss befindet sich unter dem Fensterrahmen (Balkontürrahmen) und ist abnehmbar, an den Fensterbankanschluss wird die Innen-Fensterbank angeschlagen. Das heißt: wenn beim Fenster oder der Balkontüre auch eine Innen-Fensterbank sein soll, ist es notwendig, zur im E-Shop genannten Fenster- oder Balkontürhöhe noch 30 mm für diesen Fensterbankanschluss hinzuzurechnen. Der Fensterbankanschluss dient auch zur einfacheren Verschiebung der Fenster beim Transport, damit es nicht zur Beschädigung des Fensterrahmens kommt. Deshalb ist eine Beschädigung des Fensterbankanschlusses beim Transport (d. h. Aufscheuern usw.) kein Grund zur Reklamation, und es entsteht kein Recht auf dessen Austausch oder Reparatur – das Fensterbankanschlussprofil ist nach Montage im Baukörper verborgen, weshalb eine Beschädigung nicht sichtbar ist und keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit des Produktes hat.


7.6. Sofern beim Produkt oder der Kategorie nichts anderes angeführt ist, ist die Maueröffnung im E-Shop immer in „Innenansicht“ dargestellt.
 

8. Montage (falls der Dienst dafür verfügbar ist)

8.1. Der Standardpreis im E-Shop für die Montage enthält:  die Montage der Fenster/Türe (bzw. des Zubehörs) in die vorbereitete Maueröffnung. Falls mehr Facharbeiten (Bohren, Stemmen oder andere) anfallen, die in der Bestellung nicht inbegriffen waren, wird dies mit dem Besteller vor Ort besprochen und in der Rechnung gemäß unserer Standard-Preisliste berücksichtigt. Sofern der Besteller diese Arbeiten genehmigt, verpflichtet er sich, diese Tätigkeiten gegen Annahmequittung nach ihrer Durchführung bar zu bezahlen.
 
8.2. Der Standardpreis im E-Shop für die Montage umfasst: Montage der Fensterrahmen, Verschrauben und Abdichten mit PU-Schaum. Der Lieferer lässt diese Arbeiten von seinen Fachleuten ausführen, verwendet Materialien von hoher Qualität und Werkzeug von namhaften Herstellern.  Gegen Aufpreis ist es möglich, die Montage mit dampfundurchlässigen Bändern, Abdeckleisten und anderem durchzuführen.
 

8.3. Der Standardpreis im E-Shop für die Demontage enthält die Demontage von Holzfensterrahmen.

Falls mehr Facharbeiten notwendig sind (Demontage von Eisenrahmen, etc.), die nicht bestellt waren, ist es nötig, ihre Durchführung vor Ort mit dem Besteller zu besprechen und dann nach unserer Standardpreisliste abzurechnen. Sofern der Besteller diese Arbeiten genehmigt, verpflichtet er sich, diese Tätigkeiten gegen  Annahmequittung nach ihrer Durchführung bar zu bezahlen.
 

8.4. Der Standardpreis im E-Shop für die ökologische Entsorgung enthält das Heraustragen und die Abfuhr demontierter Fenster, Türen oder Zubehör.

8.5. Der E-Shop-Standardpreis für Putz- und Maurerarbeiten bei Doppelfenstern enthält: Ausspachteln nach der Demontage von Doppelfenstern (geschraubten Fenstern) in der Breite der Fuge zwischen Wand und Mauer und dem Fensterrahmen bis 4 cm auf jeder Seite. Auf der Außenseite ist im Standardpreis das Ausspachteln der Fuge bis 1 cm inbegriffen. Der Standardpreis umfasst das Verputzen offener Laibungen. Falls mehr Facharbeiten (Mauern, Malern, größere Fugen, Abschließen der Laibungen, etc.) erforderlich sind, die nicht  bestellt  waren, ist es nötig, ihre Durchführung vor Ort mit dem Besteller zu besprechen und dann nach unserer Standardpreisliste abzurechnen. Sofern der Besteller diese Arbeiten genehmigt, verpflichtet er sich, diese Tätigkeiten gegen Annahmequittung nach ihrer Durchführung bar zu bezahlen.
 
8.6. Der E-Shop-Standardpreis für Putz- und Maurerarbeiten bei Kastenfenstern enthält: Ausspachteln nach der Montage im ursprünglichen Fensterkasten in der Breite der Fuge zwischen Wand und Mauer und dem Fensterrahmen bis 4 cm auf jeder Seite. Auf der Außenseite ist im Standardpreis das Ausspachteln der Fuge bis 1 cm inbegriffen. Der Standardpreis umfasst das Verputzen offener Laibungen. Falls mehr Facharbeiten (Mauern, Malern, größere Fugen, Abschließen der Laibungen, etc.) anfallen, die nicht bestellt waren, ist es nötig, ihre Durchführung vor Ort mit dem Besteller zu besprechen und dann nach unserer Standardpreisliste abzurechnen. Sofern der Besteller diese Arbeiten genehmigt,  verpflichtet er sich, diese Tätigkeiten gegen Annahmequittung nach ihrer Durchführung bar zu bezahlen.
 
8.7. Falls der Auftraggeber ein Maueranspachteln für die ursprünglichen Doppelfenster (einfache geschraubte  Fenster) bestellt und der Lieferant vor Ort feststellt, dass es sich um Kastenfenster handelt, nimmt der Lieferant nur die Fenstermontage vor bzw. einigt  sich mit dem Besteller auf die Abrechnung der Kosten für das Ausspachteln nach den breiten Kastenfenstern, wobei dieser Unterschied vom Besteller nach der Ausführung dieser Arbeiten gegen eine Annahmequittung bar bezahlt wird.
 
8.8. Falls der Lieferer feststellt, dass es nicht möglich ist, die bestellten Fenster in die Maueröffnung einzubauen (aufgrund vom Besteller falsch bestellter Fenster, z. B.:  die Maueröffnung ist größer oder kleiner als die bestellten Fenster, das geöffnete Fenster stößt an die Laibung an, etc.), kann der Besteller aus folgenden Möglichkeiten auswählen:
 
  • Falls die Maueröffnung vor Ort angepasst werden kann, damit die Montage vom Monteur durchgeführt werden kann und der Besteller den zusätzlichen Facharbeiten zustimmt, werden diese Arbeiten nach deren Ausführung vom Besteller bar bezahlt.
  • Sofern die Ware vom Besteller falsch bestellt wurde und es nicht möglich ist, diese Ware einzubauen oder der Besteller die Zahlung der Mehrkosten ablehnt, wird die Ware  dem Besteller ohne Montage geliefert, und der Besteller ist verpflichtet, dem Lieferanten die Ware bei Übernahme zu bezahlen. Der Lieferant hat das Recht, dem Besteller die Kosten für nicht durchgeführte Arbeiten - Arbeitszeit der Mitarbeiter, mit einem um 20 % ermäßigten Preis abzurechnen.
  • Nach gegenseitiger Vereinbarung kann der Lieferant falsch bestellte Ware zu einem Kommissionspreis zurückkaufen, und der Besteller hat die Möglichkeit, neue, passende Ware zu bestellen. Der Besteller bezahlt einen etwaigen Preisunterschied. Falls der Rückkaufpreis höher als die Aufzahlung ist, erstattet der Anbieter dem Besteller den Differenzbetrag.

9. Haftung


9.1. Für Kommissionsware wird vom Anbieter keine Haftung übernommen. (Kommissionswaren sind kein Standardangebot des Anbieters, und ihr Angebot ist immer sichtbar markiert).
 
9.2. Für Lagerware, Fenster und  Türen, die nach eigenem Vorschlag gefertigt wurden, des Weiteren für Dachfenster, Zubehör oder Facharbeiten, die vom Anbieter durchgeführt wurden, gewähren wir eine Garantie von 24 Monaten.
 
9.3. Reklamationen senden Sie bitte schriftlich entweder an die Adresse: TT HOLDING a.s., Tišnovská 305, 664 34 Kuřim, Tschechische Republik oder per E-Mail an: info@fenster-sofort.at
 
9.4. Als Reklamation können nur die bestehende Produktionsmängel, Transport- oder Materialschäden anerkannt werden.
 
9.5. Falls zugleich mit der Ware keine Montage bestellt war, können Mängel oder falsche Funktionen, die durch schlechte Montage oder unqualifizierte Einstellungen verursacht wurden, nicht reklamiert werden, weil die Montage von uns nicht durchgeführt wurde und wir nicht für Fehler von Dritten haften.
 
9.6. Gelieferte Waren und Komponenten, die auf Wunsch (für den Besteller maß)gefertigt wurden, können nicht umgetauscht oder zurückgesendet werden. Eine Ausnahme ist die Reklamation von Mängeln, die vom Lieferanten oder Hersteller verursacht wurden bzw. andere Mängel, die vom Lieferanten bei Übergabe des Produkts anerkannt wurden.
 
9.7. Die Beurteilung reklamierter Ware erfolgt an folgender Adresse: TT HOLDING a.s., Tišnovská 305, 664 34 Kuřim, Tschechische Republik.Der Besteller liefert die zu beurteilende Ware oder deren Teil auf eigene Kosten an diese Adresse.

9.8. Der Anbieter bemüht sich, die Reklamation innerhalb von 30 Werktagen ab Erhalt der Ware vom Besteller zu erledigen und:
  • entfernt Mängel an der Ware, sofern dies möglich ist,
  • gewährt einen entsprechenden Rabatt. Dieser Rabatt ist vom Umfang des Mangels und den Eigenschaften der Ware bzw. vom Anschaffungspreis der mangelfreien Ware abhängig,
  • entfernt die Mängel durch Austausch der defekten Ware gegen neue Ware. Bei Anerkennung der Mängel werden die Kosten für den Transport (oder die Kosten für die neue Ware) vom Ort des Beurteilenden zum Besteller vom Anbieter getragen. Falls der Mangel nicht anerkannt wird, erfolgt der Rückversand der Ware an den Besteller auf dessen Kosten, oder der Besteller kann seine Ware am Beurteilungsort  selbst abholen.
9.9. Ein Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich gemäß Tschechischem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) Punkt 13 erfolgen. Die Kosten der Rücksendung an den Anbieter bezahlt der Besteller. Nach Rückgabe der Ware wird dem Besteller der Verkaufspreis zurückgezahlt. Die Möglichkeit der Rückgabe der Ware bezieht sich nicht auf Ware, die nicht laufend auf Lager ist und die auf Wunsch gefertigt wurde. Die zurückgegebene Ware muss sauber, unbeschädigt, einschließlich Dokumentation und originalverpackt sein, damit sie zum weiteren Verkauf geeignet ist.
 

10. Storno, nicht abgeholte Ware


10.1. Nach dem Absendung tritt die Bestellung in Kraft und gilt als verbindlich.

10.2. Der Besteller hat das Recht, kostenlos binnen 2 Stunden (120 Minuten) ohne Angabe von Gründen seine Bestellung zu widerrufen.
 
10.2. Der Besteller hat das Recht, seine Bestellung zu widerrufen. Die nachweisbaren angemessenen Kosten, die damit dem Anbieter entstanden sind, kann der Anbieter dem Besteller in Rechnung stellen und bei Nichtbezahlung vom Besteller eintreiben.
 
10.4. Falls der Besteller die bestellte Ware bzw. Dienstleistungen zum vereinbarten Termin und am vereinbarten Ort nicht bezahlt und nicht abholt, hat der Anbieter das Recht, die zusätzlichen, nachweisbaren Transport- und Lagerkosten zusätzlich zu berechnen.
 
10.5. Falls der Besteller die Bestellung nach der Montage bzw. nach anderen Facharbeiten nicht bar bezahlt, hat der Lieferer das Recht, die Produkte zu demontieren, abzuholen und  die nachweisbaren Kosten für Demontage, Transport und Lagerung zu berechnen.

10.6. Das Zubehör, d. h. namentlich Jalousien, Insektenschutzgitter, Innen- und Außenfensterbänke, wird für den Kunden immer maßgefertigt, und zwar auch dann, wenn es zu Fenstern oder Türen, die als Standardmaß auf Lager sind, bestellt wurde. Falls diese Lagerposition storniert wird, zu der das Zubehör bestellt wurde, ist der Besteller verpflichtet, eventuelle Kosten, die mit der Herstellung dieses Zubehörs zusammenhängen, falls dieses Zubehör zum Zeitpunkt der Stornierung schon hergestellt war, oder falls es nicht mehr möglich war, eine Stornierung beim Hersteller des Anbieters durchzuführen, zu begleichen.
 

11. Sonstige Vereinbarungen

11.1. Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung Eigentum des Anbieters.

11.2. Die Farbabbildungen in unserem E-Shop dienen nur der Orientierung (als Illustration) und können vom Dekor des Originalprodukts abweichen.
 

12. Datenschutz

Der Anbieter (Betreiber) dieses E-Shops verpflichtet sich, personenbezogene Daten der Besteller nicht an Dritte weiterzugeben. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B.: das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). Der Besteller kann jederzeit ein kostenloses Löschen aus der Datenbank des Lieferanten per E-Mail oder per Post beantragen.
 

13. Belehrung über Rechte und Pflichte gemäß des neuen Tschechischen Bürgerlichen Gesetzbuches

Rücktritt vom Vertrag

§ 1829

(1) Der Verbraucher hat das Recht, innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitraum beginnt ab dem Tag zu laufen, an dem der Vertrag abgeschlossen wurde und falls es sich um Folgendes handelt:

a) bei einem Kaufvertrag am Tag der Warenannahme,

b) bei einem Vertrag, dessen Gegenstand mehrere Warenarten oder die Lieferung mehrerer Teile ist, ab dem Tag der Annahme der letzten Sendung oder,

c) bei einem Vertrag, dessen Gegenstand eine regelmäßige, wiederholte Lieferung von Ware ist, ab dem Tag der Annahme der ersten Sendung der Ware.
 
(2) Falls der Verbraucher über das Vertragsrücktrittsrecht (gemäß § 1820 Abs. 1 Buchstabe f) nicht belehrt wurde, kann er nach einem Jahr und 14 Tagen gemäß Abs. 1. vom Vertrag zurücktreten. Wenn der Verbraucher über das Vertragsrücktrittsrecht in diesem Zeitraum belehrt worden war, läuft die 14-tägige Frist für den Rücktritt ab dem Tag, an dem der Verbraucher die Belehrung erhalten hat.

 
§ 1832
(1) Falls der Verbraucher vom Vertrag zurücktritt, erstattet ihm der Unternehmer unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen alle Geldmittel, die er von ihm aufgrund des Vertrags übernommen hat, in derselben Weise. Der Unternehmer gibt dem Verbraucher die angenommenen Geldmittel in einer anderen Weise  nur dann zurück, wenn der Verbraucher damit einverstanden ist, und wenn ihm dabei keine weiteren Kosten entstehen.
 
(2) Falls der Verbraucher eine andere Versandart für die Lieferung wählt, als die günstigste angebotene, gibt der Unternehmer dem Verbraucher nur die Kosten für die günstigste Lieferungsart zurück.
 
(3) Der Unternehmer erstattet dem Verbraucher die Kosten des Zurücksendens der Ware nur in dem Fall, dass der Unternehmer den Verbraucher auf die Pflicht der Rücksendung auf eigene Kosten gemäß Bestimmung § 1820 Abs. 1, Buchstabe g) nicht aufmerksam gemacht hat.

(4) Falls der Verbraucher vom Kaufvertrag zurücktritt, ist der Unternehmer nicht verpflichtet, dem Verbraucher die angenommenen Geldmittel  zurückzugeben, bevor der Verbraucher die Ware nicht zurückgegeben oder bewiesen hat, dass er die Ware an den Unternehmer abgesendet hat.


§ 1837
Der Verbraucher kann nich zurücktreten vom Vertrag
d) über Ware, die auf Sonderwunsch des Verbrauchers hergestellt wurde.


§ 1820
Mitteilung vor Vertragsabschluss
 
(1) Falls die Handlungen beider Seiten auf den Abschluss des Vertrages ausgerichtet sind und der Unternehmer hierbei ausschließlich mindestens ein Kommunikationsmittel benutzt, das einen Vertragsabschluss ohne gleichzeitige physische Anwesenheit beider Seiten (weiter nur „Fernkommunikationsmittel“) ermöglicht, oder falls solche Handlungen auf einen Vertragsabschluss außerhalb des gewöhnlichen Raumes, der für die Unternehmung genutzt wird, ausgerichtet sind, teilt der Unternehmer dem Verbraucher rechtzeitig vor Vertragsabschluss oder bevor der Verbraucher ein verbindliches Angebot macht, auch Folgendes mit:
 
(f) Sofern vom Vertragsrücktrittsrecht Gebrauch gemacht werden kann, die Bedingungen, die Frist und das Vorgehen für die Anwendung dieses Rechtes sowie das Formular für den Vertragsrücktritt, dessen Erfordernisse die Ausführungsrechtsvorschrift festlegt,
 
(g) Die Angabe, dass im Falle des Vertragsrücktritts der Verbraucher die mit der Rückgabe der Ware verbundenen Kosten trägt und, falls es sich um einen Vertrag handelt, der mithilfe eines Fernkommunikationsmittels abgeschlossen worden war, auch die Kosten für die Rückgabe der Ware, falls diese wegen ihres Charakters auf gewöhnlichem Postwege nicht zurückgesandt werden kann.
77
genau so viele Fenster und Türen haben wir in der letzten Woche zu Ihnen nach Hause zugestellt
63
so viele Kunden haben unsere Telefonistinnen letzte Woche am Telefon bedient
25
Bestellungen haben wir in der vergangenen Woche angenommen
Besuchen Sie unseren Showroom
Sie finden uns
in 4 europäischen
Ländern
Wir haben schon 20.263 Bestellungen abgefertigt und mehr als 95.000 Fenster verschickt

Von unseren Kunden

Wir möchten uns für die Abwicklung unseres Auftrages recht herzlich bei Ihnen bedanken. Wir sind sehrzufrieden und froh darüber, dass alles so gut geklappt hat.Von der Bestellung bis zur Lieferung alles ideal. Wir werden Ihre Firma in unserem Bekanntenkreis auf alleFälle weiterempfehlen. Wir sind froh, dass die Abwicklungtrotz Bedenken wegen der Bestellung im Ausland problemlos war. Wir werden auch in Zukunft bei Bedarf gern wiederbestellen.
Wir sind gänzlich zufrieden mit den gelieferten Fenstern/Türenund möchten uns dafür auch bedanken.Wir danken für das Produkt,die nette und gute Beratung am Telefonund die Zustellung.Also für das gesamte Leistungspaket.Man kann nur gratulieren.

Weitere Bewertungen und Fotos von Projekten unserer Kunden hier

Wir haben Fenster auch an Ihren Nachbarn geliefert. Sie glauben es nicht?

Allein dieses Jahr haben wir
in Österreich
schon 1.429 Fenster ausgeliefert
Projekte ansehen

MenuX

InformationenX