Ohne Vertrag und Papierkram
Versand zu Ihnen nach Hause innerhalb von 3 Tagen
Das größte Lagerhaus
Qualität vom Schweizer Konzern Arbonia AG

Kunststofffenster und -türen schließen nicht

Machen Ihnen Ihre alten Kunststofffenster Probleme? Wenn sie nicht gar so alt sind, könnten Sie – bevor Sie sie ganz austauschen – vielleicht versuchen, sie zu reparieren. Mängel können verschiedener Art sein, Schwergängigkeit, Zugluft, Beschlagen ... Oft genügt ein kleiner Eingriff, damit Fenster und Türen wieder ihren Dienst tun. Mängel an Kunststofffenstern beheben Sie also vielleicht selbst. Und wenn nicht, ist es vielleicht an der Zeit, sich nach neuen Fenstern und Türen umzuschauen.

Das Kunststofffenster lässt sich nicht schließen? Mit Gewalt erreichen Sie nichts

Wenn etwas innerhalb des Fensters verhindert, dass es sich schließen lässt, versuchen Sie es auf keinen Fall mit Gewalt. Es könnte zu irreparablen Schäden kommen, nach denen nichts weiter übrig bliebe, als das Fenster zu ersetzen. Es ist klar, dass man ein nicht richtig schließendes Fenster schnell reparieren muss, insbesondere im Winter, wenn es in der Wohnung zieht, oder wenn man im Erdgeschoss wohnt, wo leicht Diebe ins Haus gelangen könnten.

Wie erkennt man ein schlecht schließendes Fenster?

  • Der Fensterflügel lässt sich nicht bis an den Rahmen drücken.
  • Der Fensterflügel lässt sich zwar bis an den Rahmen drücken, aber der Griff lässt sich nicht in die Position "geschlossen" drehen. Der Griff lässt sich nicht drehen oder bleibt in schräger Position hängen. Somit ist das Fenster nicht ausreichend gegen unerwünschtes Öffnen gesichert, zudem dringt Zugluft und Wasser ein.
Dieser Art von Defekt kann Schwergängigkeit des Fensters oder verschiedenes Knarren und Knacken beim Bewegen des Fensterflügels vorausgehen, was bei nicht rechtzeitigem Eingreifen beispielsweise dazu führen kann, dass sich das Fenster oder die Tür gar nicht mehr schließen lässt. Warten Sie daher nicht zu lange, und stellen Sie das Fenster rechtzeitig ein. Am besten präventiv.

Ursachen für Störungen beim Schließen des Fensters

  • Natürliches Setzen des Fensters nach der Montage
  • Verformung von Rahmen oder Flügeln aufgrund von physikalischen Phänomenen (wechselnde extreme Temperaturen, übermäßige Einwirkung von Feuchtigkeit ...)
  • Ausgehängte Scharniere
  • Vernachlässigung der regelmäßigen Wartung – Einstellung und Schmierung
  • Schmutz und Staub um die Dichtungen oder den Beschlagmechanismus herum
  • Unsachgemäße Installation
  • Mangelhafte Beschläge

Behebung eines Fensterdefekts gemäß Ursache

Wenn Sie unlängst neue Fenster angeschafft haben, haben diese sich vielleicht einfach nur "gesetzt" und müssen bloß eingestellt werden. Verformte Kunststoffprofile lassen sich nur schwer reparieren, und die Fenster müssen wahrscheinlich ersetzt werden. Wenn Sie eine Verformung von Rahmen und Flügeln ausschließen (dazu kommt es eher bei alten Holzfenstern, Kunststofffenster sind widerstandsfähiger gegen Beschädigungen), richten Sie Ihre Aufmerksamkeit besonders auf die Einstellung der Beschläge. Nehmen Sie diese gemäß der Anleitung auf unserer Website vor.

Sie wissen nicht weiter? Rufen Sie einen Service an

Wenn das Einstellen nicht geholfen hat, wenden Sie sich an einen professionellen Service. Ein erfahrener Techniker schaut sich das Fenster an und repariert es häufig vor Ort, weil er die gängigsten Teile im Auto mitführt. Gegebenenfalls stellt er fest, was er alles für eine Reparatur benötigt, und repariert das Fenster beim nächsten Besuch. Wenn Scharniere oder andere Teile der Fensterbeschläge beschädigt sind, ersetzt er sie.

Am besten ist Prävention

Stellen Sie die Fensterbeschläge regelmäßig ein, und schmieren Sie sie mindestens einmal im Jahr. Ein idealer Helfer ist ein Wartungskit für Kunststofffenster, in dem Sie alles finden, was Sie brauchen, einschließlich Öl zum Schmieren. Zu den Vorbeugemaßnahmen gehört beispielsweise auch, dass Sie einen großen, schweren Flügel mit Dreifachverglasung nicht lange Zeit offen lassen, weil dies zu übermäßigem Verschleiß der Scharniere führt. Wenn Sie ein neues Fenster einbauen, befolgen Sie alle Anweisungen in der Montageanleitung für die Fenster.


 

 




Zurück zur Beratung
103
genau so viele Fenster und Türen haben wir in der letzten Woche zu Ihnen nach Hause zugestellt
138
so viele Kunden haben unsere Telefonistinnen letzte Woche am Telefon bedient
61
Bestellungen haben wir in der vergangenen Woche angenommen
Besuchen Sie unseren Showroom
Sie finden uns
in 4 europäischen
Ländern
Wir haben schon 32.251 Bestellungen abgefertigt und mehr als 150.000 Fenster verschickt

Von unseren Kunden

Wir möchten uns für die Abwicklung unseres Auftrages recht herzlich bei Ihnen bedanken. Wir sind sehrzufrieden und froh darüber, dass alles so gut geklappt hat.Von der Bestellung bis zur Lieferung alles ideal. Wir werden Ihre Firma in unserem Bekanntenkreis auf alleFälle weiterempfehlen. Wir sind froh, dass die Abwicklungtrotz Bedenken wegen der Bestellung im Ausland problemlos war. Wir werden auch in Zukunft bei Bedarf gern wiederbestellen.
Wir sind gänzlich zufrieden mit den gelieferten Fenstern/Türenund möchten uns dafür auch bedanken.Wir danken für das Produkt,die nette und gute Beratung am Telefonund die Zustellung.Also für das gesamte Leistungspaket.Man kann nur gratulieren.

Weitere Bewertungen und Fotos von Projekten unserer Kunden hier

Wir haben Fenster auch an Ihren Nachbarn geliefert. Sie glauben es nicht?

Im vergangenen Jahr
haben wir in Österreich
schon 3.750 Fenster ausgeliefert
Projekte ansehen

MenuX

InformationenX